Presse 2017

     

Tom Penzel nicht zu schlagen

Ein erfolgreicher Start in die neue Sport-Stacking-Saison für die Akteure der SG Wißmar mit neun Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen. So fiel die Bilanz beim siebten Crailsheimer Sport-Stacking-Cup aus, an dem sechs Stacker der SG Wißmar am vergangenen Wochenende teilnahmen. Alle konnten sich dabei für die Finals qualifizieren.

Erfolgreichster Stacker der SG Wißmar war dabei wieder einmal Tom Penzel. Er gewann alle Einzeldisziplinen (333/363/Cycle) in seiner Altersklasse 11/12 männlich sowie das Doppel mit Christopher Sinkovic (Rhinemosquitos Stockstadt). In der 363-Zeitstaffel trat er zusammen mit Lara Penzel (SG Wißmar), Alexandra Mellmer (TV Zuffenhausen) und Maximilian Gemmer (SST Butzbach) an. Auch hier konnte er mit seinen Staffelkollegen siegen.

Ebenfalls sehr erfolgreich verlief das Turnier für Lara Penzel. Sie konnte alle ihre Vorrundenzeiten in den Finals verbessern, erreichte im Cycle den zweiten Platz und jeweils den dritten Rang im 333 und 363 in ihrer Altersklasse 15/16 weiblich. Fünfte wurde sie mit ihrer neuen Staffelpartnerin Alexandra Mellmer.

Tanja Schäfer-Penzel gewann in ihrer Altersklasse (35 bis 44 weiblich) die Disziplin 333 und wurde jeweils Zweite im 363/Cycle/Doppel mit Markus Knie (Hochstapler Speichersdorf). Mit ihrer Staffel errang sie ebenfalls den ersten Platz. Gleichfalls den Sieg konnte Nina Laucht mit ihrer Staffel (Altersklasse SS19+L1) erringen.

Gunter Penzel erreichte mit seiner Staffel den dritten Platz. Silja Frey konnte in den Einzeldisziplinen alle Finals erreichen. Es gelang ihr ein guter fünfter Platz im 363. Wegen eines Wechselfehlers wurde die gute Staffelzeit im Finale jedoch nicht gewertet.

In den All-Around-Finals männlich und weiblich (die Zeiten der Einzel-Disziplinen 333/363/Cycle aller Finalisten werden addiert) wurde Tom Penzel Sechster, Lara Penzel Neunte. In rund einer Woche stehen bereits die bayerischen Meisterschaften in Speichersdorf an – und hier rechnen sich die Mittelhessen natürlich auch gute Chancen aus.

 

 

 

Erfolg in Bayern
Wißmarer Sport Stacker holen zehn Medaillen

Wettenberg/Speichersdorf (pm). Erfolg für die sportlichen Becherstapler aus Wißmar: Bei den offenen Bayerischen Sport Stacking Meisterschaften am Wochenende in Speichersdorf bei Bayreuth holten die sechs teilnehmenden Sport Stacker der SG Wißmar insgesamt zehn Medaillen.
Erfolgreichster Stacker der SG Wißmar war erneut Tom Penzel mit fünf Titeln. Er gewann alle Einzeldisziplinen in seiner Altersklasse sowie das Doppel mit Pablo Schleussner (Berlin). Die 363-Zeitstaffel gewann er zusammen mit Lara Penzel (SG Wißmar), Lisa Ortwein und Maximilian Gemmer (beide SST Butzbach).
Sehr erfolgreich verlief das Turnier ebenfalls für Toms Schwester Lara Penzel. Sie erreichte drei Titel sowie einen 2. Platz. Vierte wurde sie mit ihrer Staffelpartnerin Alexandra Mellmer (TV Zuffenhausen). Silja Frey stackte sich in allen Einzeldisziplinen und im Doppel mit Alia-Sophie Heppner (Stack Aartack) auf den 3. Platz. Mit ihrer Staffel reichte es sogar zu einem 2. Platz. Tanja Schäfer-Penzel erreichte im Doppel mit Markus Knie (Hochstapler Speichersdorf) den 2. Platz. Mit ihrer Staffel errang sie einen 1.Platz.
Ebenfalls mit ihrer Staffel konnte Nina Laucht den 1. Platz erringen. Gunter Penzel erreichte mit seiner Staffel nach einer guten Vorrunde (Platz 2) leider nur Platz 4.
Nach dieser weiteren erfolgreichen Teilnahme an einem Turnier verbuchen die Wißmarer Becherstapler in der Sport Stacking Saison 2017/2018 nun zehn Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen.